Sonntag, 7. Oktober 2012

Für königliche Anbeterinnen des textilen Konsums - Shopping Queen auf vox


Wer in letzter Zeit mal den Fernseher angemacht hat, dem wird aufgefallen sein, wie viel Mist im dort läuft. Sachen, die die Welt nicht braucht oder reine Zeitverschwendung könnte man es auch nennen. Niveaumäßig versuchen die Sender sich immer wieder zu unterbieten und schaffen dies meistens auch. Von daher bin froh trotzdem eine weitere Lieblingssendung verzeichnen zu können. Gut, es spielt niveaumäßig nicht in der ersten Liga, doch man kann es sich trotzdem anschauen- Shopping Queen auf Vox.

Das Konzept der Show orientiert sich in etwa an der Sendung "das Perfekte Dinner". Nur statt zu kochen, kaufen die Teilnehmer ein. Wer das perfekte Dinner nicht kennt, dem erkläre ich es mal so: Es gibt jede Woche ein Motto zu dem die 5 Teilnehmerinnen, welche alle in der gleichen Stadt wohnen, ein Outfit shoppen sollen. Jeden Tag bekommt eine Teilnehmerin 4 Stunden Zeit, um sich Motto-gerecht mit Kleidung, Accessoires und Schuhen einzudecken und sich Haare und das Make-Up machen zu lassen. Jede verfügt über ein Buget von 500 Kröten. Während das Shoppingmäuschen aus dem Haus ist, durchstöbern die anderen Kandidatinnen ihr Haus und vorallem den Kleiderschrank. Ich muss einfach zugeben, dass ich es liebe in fremde Kleiderschränke zu schauen und mir Aufbewahrungstipps abzugucken.
Am Ende führt die Shopperin das mehr oder weniger gelungene Ergebnis vor den anderen Mitstreiterinnen vor und wird von eben diesen bewertet. Dabei könndn bis zu 10 Punkten verteilt werden.

Aber das Beste habe ich noch gar nicht erwähnt: Der deutsche Designer Guido Maria Kretscher kommentiert die Shopping-Eskapaden der Teilnehmerinnen und trifft immer den Nagel auf den Kopf. Das ist einfach nur herrlich, aber weder böse noch beleidigend. Eigentlich findet Guido für jede Teilnehmerin ein gutes Wort, kann aber auf amüsante Art und Weise auch Kritik üben. 

Was ich ein bisschen schade finde: Die Shopperinnen haben oft sehr langweilige Vorstellungen und die Outfits sind nicht wirklich kreativ. Blogger habe ich leider auch noch keine gesehen. Wobei ein Blogger-Special eine Abwechslung darstellen würde. Meistens gibt es immer eine, die wirklich gut angezogen ist, aber nicht gewinnt, weil sie bei den anderen Kandidaten mit ihrem Stil aneckt. Andererseits sind es immer unterschiedliche Charaktere, was natürlich viel interessanter ist, als eine Blogger-Style-Puppe nach der anderen zu sehen. 

Zusätzlich kann man alle Folgen im Internet nachschauen unter voxnow.de, also auch völlig legal ;)
Was sagt ihr zu Shopping Queen? Habt ihr die Senung schon mal gesehen? 

EDIT: Hier noch ein kleiner Artikel über Herrn Kretschmer bei einem Besuch in Münster, den ich gerade entdeckt habe. Ganz amüsant geschrieben ;)

Kommentare:

  1. Cooler Artikel udn ich habe das ganze Video selber mit meiner Canon 500d gefilmt. Natürlich hatte ich ein Stativ zur Hilfe benutzt ;)

    AntwortenLöschen
  2. Shopping Queen ist echt toll!

    Komm wir bewerben und beide und dann wirds immerhin ein halbes blogger-spezial! ;-)

    AntwortenLöschen